Poeler Kogge Wissemara auf der diesjährigen Hanse Sail Prägung

Seit 2005 werden jährlich Segelschiffe der Ostsee auf Medaillen dargestellt. Mit der Poeler Kogge „Wissemara“ wird erstmals ein Nachbau vorgestellt. Geplant ist, dass in den nächsten Jahren weitere Nachbauten auf den Medaillen abgebildet werden. Im Blick sind dabei die Schiffe die zur Hanse Sail an den Speichern liegen.

Vorderseite Messing-Ausgabe
Rückseite der Messing-Ausgabe

Neben der Ausgabe in Messing gibt es auch eine 999er Silber Variante. Alle haben die Auflage von höchstens 500 Stück. Nur für die feinsilbernen Prägungen gibt es durchnummerierte Zertifikate.

Die Feinsilber-Ausgabe ist mit dem Münzzeichen RS 999 gekennzeichnet

Neben den seit 2005 bekannten Feinsilber- und Messing-Ausgaben gibt es als der Corona-Zeit entsprechend eine vernickelte COVID-19-Ausgabe. Diese Ausgabe könnte für Freunde von Medicina in nummis interessant sein.

Vorderseite der COVID-19 Ausgabe
Rückseite der COVID-19 Ausgabe

Alle Ausgaben können in Rostock und Warenmünde oder über www.meck-coin.de erworben werden.


Seitenaufrufe: 402